Fr, 21.01.2022, 20 h

DANTZAZ, ERRENTERIA

Künstlerische Leitung: Adriana Pous

GROWING YOUNG

ESCLAVOS FELICES
Martin Harriague

LEAD
Daniele Ninarello

PRELUDE TO A WASTED TEAR
Itzik Galili

YOUTH
Wubkje Kuindersma

Mit Spannung dürfen wir dem Neusser Debüt der Tanzcompagnie DantzaZ entgegensehen, die am 21. Januar 2022 aus dem baskischen Errenteria anreist.

Bei ihrem ersten Aufritt in der Neusser Stadthalle präsentiert DantzaZ ein vierteiliges Programm, das unter dem Motto „Growing young“ verschiedene Aspekte der „ewigen Jugend“ und der zwischenmenschlichen Beziehungen beleuchtet. Die Musik schlägt einen weiten Bogen vom „spanischen Mozart“ Juan Crisóstomo de Arriaga bis zu den minimalistischen Klänge Steve Reichs, über die unwiderstehlichen Melodien von Jacques Brel bis zu den Songs der Beach Boys.

DantzaZ gilt als kreatives Produktionszentrum und leistet Pionierarbeit im Bereich der Bewegungskünste. Mehr als 90 Tänzerinnen und Tänzer haben ihre Karriere bei DantzaZ begonnen und viele von ihnen gehören mittlerweile zu einigen der führenden internationalen Tanzcompagnien.

Beginn des Kartenvorverkaufs voraussichtlich am 31. Dezember 2021.

Dauer: ca. 90 Minuten, inkl. einer Pause

Mit: Saioa Belarra, Pauline Bonnat, Alexandra Clarke, Valerio di Giovanni, Aitor Jimenez, Araitz Lasa, Xian Martinez, Pablo Navarro, Iker Sanz, Mirka Vlachou

ESCLAVOS FELICES
Choreographie: Martin Harriague
Musik: Juan Crisóstomo de Arriaga
Licht: Martin Harriague & Alberto Arizaga
Kostüme: Martin Harriague & Nahia Salaberría
Dauer: 12 Minuten
Premiere: 23.11.2018

LEAD
Choreographie: Daniele Ninarello
Musik: Steve Reich
Licht: Daniele Ninarello & Jaime Mayo
Kostüme: Daniele Ninarello & Nahia Salaberría
Dauer: 17 Minuten
Premiere: 11.11.2017

PRELUDE TO A WASTED TEAR
Choreographie: Itzik Galili
Musik: Jacques Brel, Anthony Newley, Leslie Bricusse, Nina Simone und Andrew Stroud
Licht: Itzik Galili & Alberto Arizaga
Kostüme: Itzik Galili, Marina Bestard & Nahia Salaberría
Text: I.F. Stone
Dauer: 14 Minuten
Premiere: 11.11.2017

YOUTH
Choreographie: Wubkje Kuindersma
Musik: u. a. Henry Purcell, Alexander Balanescu, Elvis Presley & Vera Matson
Licht: Wubkje Kuindersma & Alberto Arizaga
Kostüme: Wubkje Kuindersma & Nahia Salaberria
Dauer: 23 Minuten
Premiere: 11.11.2017

Company-Website

Dantzaz, Foto Blanca Razquin
Dantzaz, Foto Blanca Razquin