Sa, 28.09.2019, 20 h

SPELLBOUND CONTEMPORARY BALLET, Rom

Direktion Mauro Astolfi/Valentina Marini

ROSSINI OUVERTURES
Mauro Astolfi/Gioachino Rossini

Deutschlandpremiere
VIVALDI VARIATIONS
Jean-Guillaume Weis/Max Richter

Zum ersten Mal gastiert das Spellbound Contemporary Ballet aus Rom bei den Internationalen Tanzwochen Neuss. Gegründet von dem Choreographen Mauro Astolfi entwickelte die Company einen unverwechselbaren Stil und eine eigene Bewegungssprache für ihre hoch qualifizierten Tänzerinnen und Tänzer.

Auf dem Programm Ausschnitte aus der Erfolgschoreographie „Rossini Ouvertures", die seit 2017 das Publikum begeistert. Des weiteren werden die nagelneuen „Vivaldi Variations" zu sehen sein, die als Auftragsarbeit des Grand Théâtre de Luxembourg erst wenige Tage vor dem Neusser Gastspiel Premiere haben werden.

Der Luxemburger Choreograph Jean-Guillaume Weis hat sich Vivaldis „Vier Jahreszeiten" in der modernen Fassung von Max Richter vorgenommen, in der diese berühmte Musik wie gewohnt klingt, aber doch ganz anders in die heutige Zeit transponiert wird.

Company-Website

SPELLBOUND CONTEMPORARY BALLET/Rossini Ouvertures, Foto MicroEMega
SPELLBOUND CONTEMPORARY BALLET/Rossini Ouvertures, Foto MicroEMega
Rossini Ouvertures / Mauro Astolfi/Gioachino Rossini