Fr, 02.12.2011, 20 h

Bayerisches Staatsballett 2, München

Direktion Konstanze Vernon / Ivan Liška

Symphony in D
Jiri Kylián / Joseph Haydn

P.S. Norbert Graf, Schütze, Aszendent Skorpion
Simone Sandroni / Norbert Graf (Gast Staatsballett)

Intermezzo für 16
Terence Kohler / Dmitri Schostakowitsch

PAUSE

Evening Songs
Jiri Kylian / Antonin Dvorák

Intuition Blast
Ralf Jaroschinski / Peter Tschaikowsky

Na Floresta
Nacho Duato / Heitor Villa-Lobos

Durch Zusammenwirken des Bayerischen Staatsballets und der Heinz-Bosl-Stiftung ist es Ivan Liška und Konstanze Vernon gelungen, eine 16köpfige Juniorcompagnie zu lancieren, die bereits mehrfach im großen Staatstheater sowohl ihre klassischen als auch ihre modernen Qualitäten unter Beweis stellen konnte. „Symphony in D“ zu Joseph Haydns op.101 scheint den jungen Tänzerinnen und Tänzern wie auf den Leib geschneidert. Und Nacho Duatos „Na Floresta“ schließlich ist seit 1990 ein Erfolgsstück, das zur Musik von Villa-Lobos eine leidenschaftliche Hymne auf den brasilianischen Regenwald und die Kreatürlichkeit des Menschen tanzt.

Einziges Gastspiel in NRW

Company-Website

Bayerisches Staatsballett 2, München
Bayerisches Staatsballett 2, München