Di, 18.10.2011, 20 h

Armitage Gone! Dance Company, New York

Karole Armitage

Relativity (2010)
Karole Armitage / John Luther Adams, Rhys Chatham, Sangeeta Shankar

The Watteau Duets (1985/2009)
Karole Armitage /David Linton
Trailer

Ligeti Essays (2006)
Karole Armitage / György Ligeti
Trailer

Karole Armitage ist eine Stil-Ikone der New Yorker Tanzszene. Bereits in den 70er Jahren Tänzerin für Balanchine-Repertoire in Genf, anschließend Solistin bei Merce Cunningham in New York, entwickelte sie sich in den 80ger Jahren zur „punk ballerina“ und erregte Aufsehen mit Choreographien wie „The Watteau Duets“, in deren Folge sie auch wieder in Europa arbeitete, in Paris, beim Ballet de Lorraine, beim MaggioDanza in Florenz, bei der Tanzbiennale von Venedig, bevor sie vor sieben Jahren in New York die Armitage Gone! Dance Company gründete.
Zeit also, Karole Armitage auch einmal bei den Internationalen Tanzwochen Neuss zu präsentieren, mit der neuen Choreographie „Relativity“ sowie den wunderschönen „Ligeti Essays“, musikalisch untermalt von fast haikuartigen Lied- und Chorkompositionen des ungarischen Meisters, die den Kosmos menschlichen Lebens durchschreiten.

Deutschlandpremiere

Company-Website

Armitage Gone! Dance Company, New York
Armitage Gone! Dance Company, New York
Armitage Gone! Dance Company, New York