Di, 07.12.2010, 20 h

Alonzo King Lines Ballet, San Francisco

Alonzo King

Refraction
Alonzo King / Jason Moran
The Moroccan Project
Alonzo King / El Hamideen

Diese atemberaubende Compagnie aus San Francisco war bereits mehrmals zu Gast bei den Tanzwochen Neuss und wird auch in der kommenden Saison das Publikum mit seinem Pro-gramm begeistern.
Alonzo King gilt als einer der talentiertesten und anerkanntesten Choreographen der USA, und für William Forsythe ist er einer der wenigen wahren Meister des zeitgenössischen Balletts. Zahlreiche internationale Ensembles nehmen seine Werke in ihr Repertoire auf.
1982 gründete er seine eigene Ballettcompagnie, das Alonzo King Lines Ballett und setzt mit ihr neue Maßstäbe. Programmatisch für seine Werke ist die Zusammenarbeit mit Musikern ver-schiedenster Richtungen. Mit ihnen entwickelt er innovative Ausdrucksformen. "Refraction“ ist eine Hommage an den tänzerischen Individualismus, zu den außergewöhnlichen Klängen des Komponisten Jason Moran, "The Moroccan Project" dagegen eine musikalische Reise nach Nordafrika.

Preiskategorie: C

Company-Website

Alonzo King Lines Ballet, San Francisco
Alonzo King Lines Ballet, San Francisco