Do, 01.10.2009, 20 h

Compañia Antonio Gades, Madrid

Antonio Gades

"Carmen"

Der berühmte spanische Flamencotänzer Antonio Gades war 1983 für die Choreographie in dem Film „Carmen“ von Carlos Saura verantwortlich und trug einen großen Teil zu dem Erfolg dieses Streifens bei. Er entwickelte aus dem großen spanischen Drama um die junge Arbeiterin in einer Zigarrenfabrik, Carmen, einen Flamencoabend. Bizets Oper findet sich in Zitaten wieder, vor allem in der Ouvertüre und im Finale. Im Mittelpunkt steht jedoch der Flamenco, gepaart mit den rauhen Gesängen und den Klängen der Gitarren, die für diesen spanischen Tanz so typisch sind.
Nach seinem Tod hat die Fundación Antonio Gades diesen Flamencoabend noch einmal aufgenommen, begeisterte Fans feiern das Remake weltweit.
Bezeichnend für das Werk ist die Reduktion auf den Tanz und die Musik. In seiner Choreographie paart Gades klassischen Flamenco mit sparsam eingesetzten Elementen des Modern Dance und grenzt sich dadurch von der reinen Folklore ab.

Company-Website

Compañia Antonio Gades, Madrid
Compañia Antonio Gades, Madrid
Compañia Antonio Gades, Madrid