13.07.2015

Die neue Saison

Zur 33. Spielzeit der Internationalen Tanzwochen gastieren große Modern-Dance-Companies aus Auckland, São Paulo, San Francisco, Algier, München und New York mit aktuellen Choreographien in der Stadthalle Neuss.

Zur Eröffnung der Saison am Sonntag, den 25. Oktober, präsentiert der französische Choreograph Hervé Koubi ein zwölfköpfiges algerisches Tanzensemble: Streetdance, Soufi und Hip-Hop bilden das Fundament für eine Choreographie, in der die Seele Nordafrikas glüht.

Die Martha Graham Dance Company aus New York gibt ihr einziges Gastspiel in Deutschland am 18. November in der Stadthalle Neuss. Die Compagnie der 1991 verstorbenen Altmeisterin des modernen amerikanischen Tanzes befindet sich in einem Erneuerungsprozess: das Erbe wird gepflegt, Neues geschickt ins Repertoire eingewoben. Am 7. Dezember zeigt dann die sechzehnköpfige Juniorentruppe des Bayerischen Staatsballetts Werke von Hans van Manen, Richard Siegel und Ralf Jaroschinski. Ergänzt wird das Programm durch ein oder zwei neue Stücke aus den Herbstpremieren.

Ein Deutschland-Debüt ist das Gastspiel der New Zealand Dance Company aus Auckland am Donnerstag, den 21. Januar 2016, und nach fünf Jahren ist auch endlich wieder das Alonzo King Lines Ballet aus San Francisco in der Stadthalle Neuss zu sehen.

Einen fulminanten Saisonschluss wird das Balé da Cidade aus São Paolo mit seiner Leiterin Iracity Cardoso dem Publikum der Internationalen Tanzwochen am 5. März 2016 bescheren. Von dem bekannten israelischen Choreographen Itzik Galili ist ein herrlicher Liebestanz mit dem Titel »O Balcão de Amor« zu sehen, und Mauro Bigonzetti hat eine Choreographie zu den bekannten »Antiche Danze« von Ottorino Respighi geschaffen.

Abonnements können bis zum 31. August 2015 beim Kulturamt bestellt werden. Der Einzelkartenvorverkauf beginnt am 28. September, Tickets können dann über die Karten-Hotline unter 02131-5269 9999 oder über das Internet unter www.tanzwochen.de bestellt werden (zuzüglich Versandkosten).

Download

Blakeley White-McGuire in Martha Graham and Luca Veggetti's “Errand.” Photo and copyright by Christopher Jones.
Blakeley White-McGuire in Martha Graham and Luca Veggetti's “Errand.” Photo and copyright by Christopher Jones.
Schultz in Rust by Nacho Duato. Photo by Brigid Pierce
Schultz in Rust by Nacho Duato. Photo by Brigid Pierce
Lloyd Mayor (top) and the Martha Graham Dance Company in Rust by Nacho Duato. Photo by Brigid Pierce
Lloyd Mayor (top) and the Martha Graham Dance Company in Rust by Nacho Duato. Photo by Brigid Pierce